Sorgen und Ängste wegen der Ausbreitung des Coronavirus oder anderen Gesprächsbedarf?

Unsere Pfarrer erreichen Sie unkompliziert via:
Telefon: 0341-49 28 27 5
Mail: Pfarrerin A. Führer afuehrer@online.de Pfarrer S. Führer sfuehrer@online.de
Gerne können Sie auch die Facebookseite unserer Gemeinde besuchen um Gemeinschaft zu finden und sich auszutauschen.

Gottesdienste

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Verbindliche Anmeldung zum Gottesdienst ausfüllen. Denn dadurch wird ein flüssigerer Ablauf am Eingang der Kirche ermöglicht.

Eine ausführlichere Predigt finden Sie Online unter dem Menü Punkt "Informationen" → "Downloads" bzw. hier
25.10.2020, 10:00 Uhr | 20. Sonntag nach Trinitatis, Dipl. Theologe Stefan Kämpf
31.10.2020, 10:00 Uhr | Reformationstag, Pfarrer Führer
01.11.2020, 10:00 Uhr | 21. Sonntag nach Trinitatis, Pfarrer Führer

Neues

Martinstag unter Corona – Bedingungen

Wie jede Kirchgemeinde haben auch wir ein Hygienekonzept, das die Grundlage dafür ist, dass wir Gottesdienste und Veranstaltungen durchführen dürfen. Der Kirchenvorstand schätzt ein, dass wir die Umsetzung des Hygienekonzeptes bei der bisherigen Form der Feier des Martinstages nicht garantieren

Ehrenamtliche Dienste in unserer Gemeinde

Der Kirchenvorstand freut sich, wenn sich viele aktiv in unsere Gemeinde einbringen mit ihren Gottesgaben. Wir brauchen Unterstützung z.B. bei Arbeitsfeldern wie: Kindergottesdienst Chor Arbeitseinsatz Begrüßungsteam Reinigung Technik Band Gebet Pflege der Website Oder Gott der Vater hat Ihnen durch

Berufung in den Kirchenvorstand

Die neu gewählten Kirchenvorsteher haben folgende Gemeindeglieder in den Kirchenvorstand berufen. Und sie haben die Berufung angenommen: Kerstin Janowski Christian Matjeka

Ergebnis der Kirchenvorstandswahl der Nathanaelgemeinde am 13.09.2020

Folgende Kandidaten sind in den neuen Kirchenvorstand gewählt worden: Dr. Sebastian Braun Christian Hösel Daniel Ihrig Dr. Klaus-Dieter Markuske Dr. med. Christian Michalski Claudia Storch Tom Träger Jeder Wahlberechtigte kann schriftlich und begründet beim Kirchenvorstand gegen das Wahlverfahren bis zum