Kommende Gottesdienste

29.05.2022, 10:00 Uhr | Exaudi, Pfarrer Führer | Link zu krichenjahr-evangelisch.de
05.06.2022, 10:00 Uhr | Pfingstsonntag, Pfarrer Führer | Link zu krichenjahr-evangelisch.de
06.06.2022, 10:00 Uhr | Pfingstmontag, Pfarrer Führer | Link zu krichenjahr-evangelisch.de
12.06.2022, 10:00 Uhr | Trinitatis, Pfarrer Führer | Link zu krichenjahr-evangelisch.de
19.06.2022, 10:00 Uhr | 1. Sonntag nach Trinitatis, Pfarrer Führer/ Pfarrer Frauenlob | Link zu krichenjahr-evangelisch.de
24.06.2022, 17:00 Uhr | Johannistag, Pfarrer Führer | Link zu krichenjahr-evangelisch.de
weitere Termine

Live Gottesdienste

live Gottesdienst finden Sie auf

Spendenstand Akustikanlage

Neues

In den diesjährigen Kirchgeldbriefen fehlen leider die Kirchgeldnummern. Wir bitten um Entschuldigung. Sie können trotzdem das Kirchgeld überweisen. Wenn Ihnen Ihre Kirchgeldnummer bekannt ist, können Sie diese verwenden. Falls nicht, geben Sie einfach bei Betreff bitte Ihren Vor- und Familiennamen an. Sollten Sie einen häufig auftretenden Familiennamen haben (Müller, Meyer, Schneider u.s.w.) geben Sie bitte noch die Straße und Hausnummer an. Oder wenden Sie sich an das Pfarramt (info@nathanaelgemeinde.de, oder Tel.: 0341/ 42 06 19 9) und erfragen dort Ihre Kirchgeldnummer.  Für Ihre Bemühungen bedanken wir uns im Voraus.

Sie können auch Online Spenden unter https://www.kd-onlinespende.de/projekt-details.html?id=1623#projektstand

Vom 19.06.2022 – 26.06.2022 wird in der Nathanaelkirche die ökumenische Bibelwoche stattfinden mit dem Thema “Mit Gottes Augen sehen”. Pfarrer i.R. Frauenlob wird darin die Kapitel 7-12 des  Danielbuchs behandeln.

Eine weitere Bibelwoche wird es vom 18. – 23. September über Römer 1-8 durch den Theokreis geben.

weiterlesen

Der Martin-Luther-Bund hat direkte Verbindung zu lutherischen Kirchgemeinden in der Ukraine. Bischof Pavlo Shvarts von der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU) sitzt selbst am Steuer, bringt Hilfsgüter über die polnische Grenze in die Ukraine, verteilt sie dort und nimmt auf dem Rückweg Menschen mit, um sie in Sicherheit zu bringen. Enger Kontakt besteht auch zu Pfarrer Alexander Gross in Petrodolinske bei Odessa. Sowohl der Bischof als auch der Pfarrer kümmern sich um die Menschen vor Ort. Zusammen mit anderen Helfern wissen sie am besten, wann und wo was gebraucht wird und ob es gerade möglich ist, die Hilfsgüter und Geldmittel zu verteilen.

weiterlesen